Mitarbeiter

Unser Personal setzt sich aus Fachleuten zusammen, echten Experten auf ihrem Gebiet, die ständig an der Realisierung der in Auftrag gegebenen Projekte mitarbeiten.

Viele Arbeiten werden in der südlichen Toskana ausgeführt; viele davon in der Val d’Orcia, wo das Unternehmen mehr als 60 Häuser umstrukturiert, außergewöhnliche Instandhaltungsarbeiten und Restaurierungen durchgeführt, ganze Gebäude rekonstruiert und kleine normale Instandhaltungsarbeiten ausgeführt hat.

Immobilien

Immobiliare Morgantini, agenzia immobiliare Val d'Orcia

Die Immobilienagentur entstand aus der Notwendigkeit, ein komplettes, paralleles und zusätzliches Paket für die vielen Kunden des Bauunternehmens zu schaffen.

Wir beschäftigen uns hauptsächlich mit Immobilien in der Gemeinde Sarteano und Villen und Landhäusern im Val d’Orcia und dem Val di Chiana. Unsere Kunden werden in jeder Phase des Vertrags betreut und Techniker und Handwerker stehen für alle sonstigen Fragen stets zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden nur Immobilien an, die wir aufgrund der Verkaufbarkeitswerte ausgewählt haben, um Unannehmlichkeiten während der Verhandlungsphase zu vermeiden. Wir führen verbindlich alle städtebaulichen Prüfungen, Grundbuchprüfungen und die entsprechenden Zertifizierungen durch.

 Geh auf die Webseite:

Baugewerbe

Wir sind ein erfahrenes Unternehmen, das seit 1952 im Baugewerbe tätig ist und mit einem Team von Fachleuten arbeitet, dessen Erfahrung im Bauwesen durch langjährige erfolgreiche Tätigkeit belegt ist.

Unsere Spezialisierung liegt in der Renovierung und konservativen Restaurierung von Bauernhäusern in beneidenswerten landschaftlichen Kontexten wie dem Val d’Orcia, wo wir bereits über 60 Projekte realisiert haben.

Wir errichten auch Wohnimmobilien zu wettbewerbsfähigen Preisen mit garantierten Ergebnissen.

 

Geh auf die Webseite:

 

Einige unserer Erkenntnisse

Geschichte

Die Geschichte der Familie Morgantini im Baugewerbe beginnt mit Colombo Morgantini, der 1893 geboren wurde. Er kehrte der Welt der Polster den Rücken, um ein kleines familiengeführtes Bauunternehmen zu gründen.

Nach der kriegsbedingten Pause nahm Colombo zusammen mit seinem Sohn Fabio wieder die Leitung des Unternehmens auf und trug zum Wiederaufbau der Stadt Sarteano bei, die unter den Bombardierungen zerstört worden war. 1952 entstand die Baufirma endgültig unter dem Namen ICERM di Fabio Morgantini, der dank seiner Hartnäckigkeit ein solides Unternehmen aufbaute, das auf dem florierenden Immobilienmarkt jener Jahre seinen Platz fand.

In den 70er Jahren trat der Sohn von Fabio, Mauro Morgantini, in das Unternehmen ein und verwandelte es von einem kleinen Baubetrieb in ein Unternehmen.

Nach dem Tod seines Vaters übernahm Mauro Morgantini in den 90er Jahren endgültig das Unternehmen, das sich seitdem auf zwei Hauptbereiche konzentriert: den Bau und den direkten Verkauf von Häusern sowie den Bau von Wohn- und Industriebauten für Dritte.

Gegenwärtig ist auch die vierte Generation der Familie im Unternehmen tätig, Sohn Yuri trat in den in den 90er Jahren ein und Tochter Roberta im Jahr 2009.

Das Unternehmen beschäftigt sich insbesondere mit Renovierungungen und erhält bedeutende Aufträge für Kirchen, Bauernhäuser und historische Gebäude. Zurzeit ist das Unternehmen mit 20 Mitarbeitern und vielen anderen mitarbeitenden Firmen eines der größten in der Region. Die umfangreiche Flotte von Arbeitsfahrzeugen hilft dabei, jegliche Herausforderung zu meistern.

Storia Gruppo Morgantini
Storia Gruppo Morgantini
Storia Gruppo Morgantini

Unsere Mitarbeiter

Wo wir sind

Sarteano ist eines der faszinierendsten Dörfer im Val d’Orcia, das an das Valdichiana grenzt und in einem Gebiet liegt, das reich an Geschichte, Kunst und Kultur ist.

Auf halbem Weg zwischen Florenz und Rom, nur 6 km von der Autobahnausfahrt A1 Chiusi-Chianciano Terme und 10 km vom Bahnhof entfernt. Sarteano liegt auf einer grünen Hochebene an den Hängen des Monte Cetona und nur wenige Autominuten entfernt von: Montepulciano, weltberühmt für die Erzeugung des Vino Nobile; Pienza, bekannt als die Lieblingsstadt von Papst Pius II.; dem Trasimenischen See, den bekannten Thermalbädern San Casciano dei Bagni und Bagno Vignoni sowie dem Monte Amiata, der in heißen Sommern Erfrischung und im Winter schneebedeckte Pisten bietet.

kontaktiere uns

Füllen Sie das folgende Formular aus, um mit uns Kontakt aufzunehmen und weitere Informationen anzufordern.

Durch das Ausfüllen dieses Formulars ermächtige ich die Verarbeitung und Verwaltung der eingegebenen Daten gemäß der neuen europäischen Verordnung (DSGVO Nr. 679/2016) zum Schutz der Privatsphäre und zum Schutz personenbezogener Daten.